Navigieren auf Website Der Burgerspittel

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Aktuelles

Corona-Virus: Allgemeines Besuchsverbot

Der Regierungsrat des Kantons Bern hat per sofort Besuche in Altersheimen und Spitälern verboten. Davon ist auch der Burgerspittel und damit wir alle ganz direkt betroffen. Wir setzen alles daran, den Betrieb geordnet und so «normal» wie möglich zu führen. Das Wohlergehen und die Sicherheit unserer Bewohnenden ist uns sehr wichtig und hat oberste Priorität. Ebenso zentral und wichtig ist uns, dass unsere Mitarbeitenden gesund bleiben und ihre Arbeit ungehindert und gut verrichten können.

Ab sofort gelten folgende Massnahmen, welche zwingend zu befolgen sind.
KEIN Zutritt in den Burgerspittel haben: 

– Alle Angehörigen, Besucher, Gäste, Freiwilllige Mitarbeitenden, Lieferanten, …

– In Palliativ-Situationen entscheidet die Pflegedienstleitung situativ. 

– Kranke Mitarbeitende 

Wir danken für Ihr Verständnis.

Download Informationsschreiben

Download Informationsschreiben
Typ Titel Bearbeitet
Datei PDF document Informationsschreiben_01 23.03.2020
Datei PDF document Informationsschreiben_02 23.03.2020
Datei PDF document Informationsschreiben_03 23.03.2020
Datei PDF document Informationsschreiben_04 23.03.2020
Datei PDF document Informationsschreiben_05 26.03.2020
Datei PDF document Informationsschreiben_06 31.03.2020

Zufriedenheit der Bewohnenden: Zum dritten Mal mit dem «terzLabel» ausgezeichnet!

Bild Legende:
Eduard Haeni, Direktor des Burgerspittels (links) nimmt die Auszeichnung des «terzLabels» von Dr. Thomas Meyer von der «terzStiftung» entgegen.

Der Burgerspittel wurde bereits zum dritten Mal mit dem «terzLabel» ausgezeichnet, das die Qualität von Heimbetrieben misst. Die Zufriedenheit der Bewohnerinnen und Bewohner konnte weiter verbessert werden und erreicht nun 9 von 10 möglichen Punkten. Herausragend wurden die Wohnlichkeit und die Qualität des Essens bewertet.

Der Gesamtdurchschnitt für den ganzen Burgerspittel von 8.9 Punkten liegt deutlich über dem Durchschnitt aller Umfragen, welche die «terzStiftung» bisher ausgeführt hat. Sobald 7 Punkte erreicht sind, bewertet die «terzStiftung» eine Altersinstitution mit einer hohen Zufriedenheit.

Hohe Lebensqualität
Die allgemeine Zufriedenheit im Burgerspittel liegt auf überdurchschnittlich hohem Niveau (9.2 Punkte). Diese konnte gegenüber den Vorjahren nochmals gesteigert werden. Insbesondere sind die Bewohnenden sehr zufrieden mit ihrer Lebensqualität, dem Sicherheitsgefühl und der Respektierung ihrer Rechte sowie mit der Qualität der Gastronomie.

Pflege bleibt auf hohem Niveau
Die Beurteilung der Pflege bleibt auf hohem Niveau (8.5 Punkte). Insbesondere sind die Bewohnenden sehr zufrieden mit der Freundlichkeit des Pflegepersonals, der empathischen Qualität der Pflegenden und dem Angebot an medizinischen Diensten.

Hilfsbereit und freundlich
Die Zufriedenheit mit den Mitarbeitenden konnte gesteigert werden (9.1 Punkte). Die Bewohnenden sind sehr zufrieden mit der Freundlichkeit und der Hilfsbereitschaft der Mitarbeitenden, der Geschäftsleitung und dem Kontakt zu ihr, den Umgang der Mitarbeitenden mit Kritik und den Einsätzen der Freiwilligen Mitarbeitenden.

Wir bedanken uns herzlich bei unseren Bewohnerinnen und Bewohnern für ihre Wertschätzung und die Auszeichnung, aber auch unseren Mitarbeitenden und Freiwilligen, die täglich mit ihrem Engagement für das gute Resultat beitragen. Auch in Zukunft werden wir alles daransetzen, unsere Angebote und Dienstleistungen auf hohem Niveau anbieten zu können.

Bild Legende:

Impressionen aus dem Burgerspittel im Viererfeld

Vorlehre Integration – eine Erfolgsgeschichte

Bild Legende:
«Wenn alles gut geht, möchte ich später die Lehre zur Fachfrau Gesundheit machen», sagt Selam Kubrom.

Selam Kubrom (24) steht in der Wäscherei und öffnet die Türe eines grossen Trockners. Mit geübten Handbewegungen holt sie die Kleider aus der Trommel. Seit Sommer 2018 absolviert die junge Frau aus Eritrea im Burgerspittel Bern die Vorlehre Integration. Die Wäscherei ist ihre erste Station. Danach wird sie in der Reinigung, im Service und in der Pflege arbeiten. «Wir haben für Selam ein Programm zusammengestellt, das sich an dem der zweijährigen beruflichen Grundbildung ‹Assistentin Gesundheit und Soziales› orientiert», erklärt Nadine Bütikofer. Sie ist verantwortliche Berufsbildnerin und Leiterin der Wäscherei.

Lesen Sie den vollständigen Artikel des Magazins «Berufsbildungsbrief» der Erziehungsdirektion Bern über Selam Kubrom. Autor: Rolf Marti

Der Burgerspittel gehört zu den besten Arbeitgebern der Schweiz

Bild Legende:

Im Jahr 2018 wurde die Altersinstitution der Burgergemeinde Bern, der Burgerspittel, mit dem «Swiss Arbeitgeber Award» ausgezeichnet und gehört damit zu den besten Arbeitgebern der Schweiz. Der Burgerspittel stellt seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ins Zentrum und fördert mit einer offenen Kommunikationskultur das Vertrauen und die Selbstverantwortung.  

Die Verleihung des «Swiss Arbeitgeber Awards» fand bereits zum 18. Mal statt. Die Burgergemeinde Bern bewarb sich mit ihrer Altersinstitution, dem Burgerspittel, um die begehrte Auszeichnung und erhielt in der Kategorie der mittelgrossen Unternehmen den vierten Platz. Kein anderes der 41 teilnehmenden Unternehmen in der Gesundheits- und Sozialbranche, die wie der Burgerspittel zwischen 100 und 249 Mitarbeitende beschäftigen, schnitt besser ab. Insgesamt über 46'000 Mitarbeitende aus 140 Unternehmen aus der Schweiz und Liechtenstein machten mit an der von der «icommit GmbH» initiierten, landesweit grössten Mitarbeitenden-Befragung. Mittels wissenschaftlich fundierten Fragebögen wurden die Arbeitnehmenden zu den organisatorischen Rahmenbedingungen sowie zu ihrer persönlichen Einstellung gegenüber ihrem Unternehmen befragt. In diesem Jahr war die Zahl der Teilnehmenden so hoch wie noch nie. Sich als Unternehmen weiterzuentwickeln, liegt dem Burgerspittel besonders am Herzen. Die Alters- und Pflegeinstitution verbesserte sich im Vergleich zum Jahr 2016 um 10 Plätze. Die grosse Zufriedenheit der Mitarbeitenden im Burgerspittel, zeigt sich in der erhaltenen Auszeichnung. Diese bestärkt den Burgerspittel in seinen Bestrebungen, sich als Arbeitgeberin stetig zu verbessern und den eingeschlagenen Weg weiterzugehen.

Der Burgerspittel am Bahnhofplatz: Besichtigungen

Bild Legende:

Der historische Barockbau vom Burgerspital wurde Anfang Jahr nach einer umfangreichen Sanierung wiedereröffnet. Die Altersinstitution in der zweiten Etage entspricht mit ihrer modernen Infrastruktur optimal den heutigen Bedürfnissen von Seniorinnen und Senioren. Insgesamt finden 32 ältere Menschen mit Pflege- und Betreuungsbedarf in hellen, grosszügigen Einzelzimmern ein neues Zuhause.

Weitere Informationen.

Fusszeile